WICHTIG: Am 02.03. findet unser GUT FÜR ALLE statt. Besuchen Sie uns von 10 - 13 Uhr.
Sterbebegleitung2023-09-18T13:44:41+02:00

Sterbebegleitung

Begleitet und beschützt

Wenn das Leben zu Ende geht

Irgendwann kommt für ein lebensverkürzend erkranktes Kind und seine Familie die Zeit, Abschied voneinander zu nehmen. Natürlich ist oft der beste Ort dafür zu Hause. Manchmal aber ist aufgrund der Pflegebedürfnisse des Kindes, oder der Konstellation der Familie ein Abschied zu Hause nicht möglich. Dann ist es wichtig, einen Ort wie Gut Feismann zu haben, an dem für alles gesorgt ist und die Familie sich im geschützten Raum fallenlassen kann.

Sterbebegleitung

Fragen & Antworten zur Sterbebegleitung

Was bedeutet Kinderhospizarbeit?2023-09-15T14:16:37+02:00

Die Kinderhospizarbeit beginnt mit der Diagnose „lebensverkürzend erkranktes Kind“. Es geht nicht nur um Sterbebegleitung, aber sie ist ein Teil davon.

Wenn das Leben zu Ende geht, begleiten wir die Familien beim Abschied von ihrem Kind. Das Sterben eines Kindes ist schwer auszuhalten und es ist sehr unterschiedlich, wie die Familie damit umgeht und was jedes Familienmitglied in dieser Situation braucht. Bei uns kann jeder den für sich richtigen Begleiter finden, den Raum, die Zeit. Unsere Fachkräfte kümmern sich um alle Bedürfnisse, die in diesen schweren Tagen auftauchen. Wir können viele Wünsche erfüllen, die den Abschied so ermöglichen, wie er sich für die Familie am besten anfühlt.

Wie können Tiere beim Trauern helfen?2023-09-15T14:16:11+02:00

Was Tiere für Kinder bedeuten können, hat jeder von uns vor Augen. Sie sind liebevolle Begleiter, spielen, kuscheln, bringen Freude und Trost. Von Tieren fühlen Kinder sich verstanden. Sie vertrauen sich den Tieren an und bauen Bindungen auf, die Balsam sind für den Körper und die Seele. Immer wieder erleben wir, wie die Nähe zu den Tieren die Kinder beruhigt und oft erstaunliche Auswirkungen auf das Befinden der Kinder hat. Sie finden begleitet von den Tieren in ihre Mitte, empfinden weniger Schmerzen und entspannen so ihre kleinen Körper.

Wenn Menschen voneinander Abschied nehmen, können Tiere einen kostbaren Beitrag leisten. Sie haben keine Fragen, trösten und begleiten. Ich selbst habe große Trauer mit unserer Gutshündin „Leinemann“ durchlebt und weiß, wie sie eine trauernde Seele beschützen kann. Tiere tragen wirklich zum Wohlergehen der ganzen Familie bei und schaffen gemeinsame Erinnerungen, die bleiben.

Wer kann auf Gut Feismann Gast werden?2023-09-15T14:15:31+02:00

Das Angebot für einen Aufenthalt auf Gut Feismann richtet sich an
· lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche mit ihren Familien, denen aufgrund der Erkrankung normaler Urlaub nicht möglich ist,
· Eltern mit einem stillgeborenen Baby,
· Familien, die Abschied von ihrem Kind nehmen müssen.

Was kostet ein Aufenthalt auf Gut Feismann?2023-09-15T14:14:51+02:00

Der Aufenthalt auf Gut Feismann ist für unsere Hospizgäste und ihre Familie kostenfrei. Das Angebot wird durch Spenden finanziert.

Zahlt die Krankenkasse etwas dazu?2023-09-15T14:13:40+02:00

Krankenkassen finanzieren Kinderhospizarbeit nur in Einrichtungen, die mindestens 8 Plätze gleichzeitig haben. So bleiben ambulante Hospizdienste und Einrichtungen mit weniger als 8 Plätzen unberücksichtigt. Eines unserer wichtigsten Alleinstellungsmerkmale ist es, dass bei uns immer nur eine Familie zurzeit zu Gast ist, sodass wir uns um die Bedürfnisse aller Familienmitglieder kümmern können und die Zeit bei uns unbeeinträchtigt von anderen Schicksalen bleibt. Unser Team braucht keinen Spagat zwischen den Bedürfnissen verschiedener Familien zu machen und kann sich mit viel Liebe und Zeit jedem einzelnen Familienmitglied widmen. Das ist ein Geschenk, das wirklich schönes Arbeiten ermöglicht. Mit Ihrer Spende machen Sie dies möglich.

Gast werden

Wenn Sie zu uns kommen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben uns einfach eine Mail.

Caro
Lamm Berti (0,1)
Caro
Lamm Berti (0,1)
Nach oben